Hello Goodbye

Schweiz (2007) Regie: Stefan Jäger, Drehbuch: Stefan Gubser, Stefan Jäger, Mona Petri Kamera: Piotr Jaxa, mit Stefan Gubser, Urs Jucker, László I. Kish, Kamil Krejcí, Herbert Leiser, Manfred Liechti, Hanspeter Müller, Jannek Petri, Mona Petri, Simon Ramseier, Thomas Rechberger, Martin Schmäh, Adrian Sieber, Francesca Tappa, Stefan Wagner. 89min. FSK: 16 Jahre

Stefan Jäger (Regisseur, Produzent & Autor) 
Stefan Jäger studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg Drehbuch und Regie und schloss die Ausbildung im mit Diplom ab. Mittlerweile ist er selber als Dozent für Regie an der Filmakademie tätig und unterrichtet auch an der IFS (Internationale Filmschule) in Köln.

Schon während seiner Erstausbildung am Lehrerseminar in Luzern hat sich Jäger als freischaffender Dokumentar- und Kurzfilm-Regisseur an zahlreichen Festivals etabliert.
1998 realisierte er seinen ersten Kinospielfilm „Misguided Angel“. Er konnte seither mehrere Projekte als Autor und Regisseur entwickeln, u.a. den Kinodokumentarfilm "Cyrill trifft", den deutschen Kinofilm "birthday" und den italienischsprachigen "Il Pugno di Gesù", der im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird.  
HELLO GOODBYE gewinnt am FilmKunstFest in Schwerin den REGIEPREIS und am Max Ophüls Festival den INTERFILMPREIS 2008!

“HELLO GOODBYE ist ein mutiger Film um ein Tabu-Thema. In einer eindrücklichen Bildsprache zeigt Stefan Jäger, dass zum Sterben auch das Leben gehört und zum Lieben das Loslassen”  .ch

HELLO GOODBYE ist emotional und spannend zugleich. Ein Film, in dem man lachen und weinen kann, manchmal sogar beides gleichzeitig. Ungewöhnlich in der Entstehung, da Regisseur Stefan Jäger und die beiden Hauptdarsteller Mona Petri und Stefan Gubser gemeinsam über zwei Jahre hinweg das Drehbuch entwickelt haben. Für die Kamera konnte Kieslowski-Mitarbeiter Piotr Jaxa (NACHBEBEN) gewonnen werden, dem Bilder von einzigartiger Schönheit gelungen sind.


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!