So ist Paris

Paris. F 2008. R,B: Cédric Klapisch. K: Christophe Beaucarne. S: Francine Sandberg. M: Loïc Dury. P: Ce Qui Me Meut Motion Pictures. D: Juliette Binoche, Romain Duris, Fabrice Luchini, Albert Dupontel, François Cluzet, Gilles Lellouche u.a. 129 Min. Prokino ab 17.7.08

Gesichter der Großstadt

Von Marieke Steinhoff
Der Blick auf Paris: Straßengewirr, Lärm, Menschen in Bewegung, alles aus der Sicht eines Todgeweihten, der aus dem Fenster blickt und sich Geschichten zu den vorbeieilenden Passanten ausdenkt.

Was verbirgt sich hinter der Anonymität der Großstadt? Wer sind all die Fremden, die einem tagtäglich über den Weg laufen? Das fragt sich Pierre, ehemaliger Moulin-Rouge-Tänzer und aufgrund einer schweren Herzkrankheit neuerdings an sein Zuhause gefesselt. Die Geschichten dieser Passanten zu erzählen übernimmt im folgenden Cédric Klapisch, bekannt geworden durch den besten Erasmus-Werbefilm aller Zeiten, L'Auberge Espagnole, und nun mit "So ist Paris" angetreten, ein weiteres Mal der neben New York am meisten gefilmten Stadt ein kinematographisches Denkmal zu setzen.

Oder zumindest ihren Einwohnern, denn was folgt, ist ein Querschnitt durch die vielen Gesichter von Paris; wir treffen Marktverkäufer und Models, Architekten und Sozialarbeiter, den Immigranten und die rassistische Bäckersfrau. Im Zentrum dieser lose verbundenen Erzählstränge stehen die Geschwister Pierre (Romain Duris versucht ein bißchen zu angestrengt, sein hübsches Gesicht in Todesahnung zu kleiden) und Elise (wie immer bezaubernd: Juliette Binoche), die durch Pierres Krankheit zusammenrücken und beginnen, das eigene Leben infragezustellen.

Die Begegnung mit dem Tod und das Gefühl von Einsamkeit bilden einen roten Faden in dem Gewirr aus Schicksalen, düstere Themen also, die aber leichtfüßig daherkommen und nur selten aus "So ist Paris" einen schwermütigen Film machen; Klapisch wählt einen liebevoll-romantischen Blick auf die alltäglichen Tragödien menschlichen Miteinanders und beschließt sein Kaleidoskop mit der tröstlichen Vorstellung, daß die Anonymität der Großstadt überwindbar ist, wenn im Finale die Protagonisten im Kuß oder zumindest im gemeinsamen Tanz  zueinanderfinden.

.... So ist 'Paris' (französischer Originaltitel) ein sympathischer Film über die Suche nach dem Glück und über die neu entdeckte Lebenslust, für die es nie zu spät ist.

(Dieser Text ist erstmals erschienen im Schnitt Nr.51)

Offizielle Seite


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Oktober:
Rudolf Thome war zu Gast!

Zwei Filme von ihm am Wochenende:



und..



..mit Bruno Ganz, Hans Zischler !

----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!