Kinder des Himmels

(Bacheha-Ye Aseman) von Majid Majidi (Iran 1997, 88 Minuten) mit Fereshte Sarabandi, Karnal Mirkarimi, Amir Farrokh Hashemian , Bahare Sediqi , Amir Naj. (FSK ohne Altersbeschränkung)

Ganz im Zeichen der Blickpunkt Iran - Filmreihe an diesem Wochenende steht auch der Film des Familienkinos: Gezeigt wird der Spielfilm "Kinder des Himmels" (Bacheha-Ye Aseman) von Majid Majidi (Iran 1997, 88 Minuten) mit Fereshte Sarabandi, Karnal Mirkarimi, Amir Farrokh Hashemian , Bahare Sediqi , Amir Naj. (FSK ohne Altersbeschränkung)
Anrührend, spannend, mit phantastischen kleinen Schauspielern und ohne didaktischen Zeigefinger inszeniert. Kinder des Himmels ist eine Einladung, gutes Kinderkino aus einer fremden Welt zu entdecken. Der Film wurde 1997als bester Film auf dem Filmfestival Montreal ausgezeichnet und 1999 als bester ausländischer Film für den Oscar nominiert.

Ein verlorenes Paar Schuhe ist eine Katastrophe für zwei arme Geschwister in Teheran:
Der neunjährige, in Teheran lebende Ali soll die neuen Schuhe seiner Schwester vom Schuster abholen und zusätzlich einkaufen. Beim Einkaufen lässt er die neuen Schuhe jedoch aus Versehen liegen und findet sie nicht mehr, als er sein Missgeschick bemerkt. Weil er und seine Schwester Zahra nur jeweils ein Paar Schuhe besitzen und Ali seinen Eltern nicht von dem Verlust der neuen Schule berichten will, da die Familie sehr arm ist, müssen sich die beiden Geschwister Alis Schuhe teilen.

Zahra hat vormittags Schule, Ali nachmittags. Da in der Schule Schuhe Pflicht sind, muss Zahra täglich nach Hause laufen, damit Ali noch rechtzeitig zum Unterricht erscheinen kann. Doch weil der Nachhauseweg für Zahra, die eine kleinere Schuhgröße hat als ihr Bruder, beschwerlich ist, kommt Ali oft zu spät zur Schule und wird mehrmals vom Direktor ermahnt.

Ali erfährt, dass der Drittplatzierte bei einem Marathonlauf für Schüler ein Paar Turnschuhe erhält. Er will teilnehmen, wird zunächst jedoch nicht für den Wettbewerb ausgewählt. Schließlich kann er seinen Sportlehrer von seinen Leistungen, die er sich durch das tägliche Laufen zur Schule angeeignet hat, überzeugen.


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!