Jackie Brown

remiere: 25. Dezember 1997 (USA), Dt.Start: 17. Februar 1998 Regie: Quentin Tarantino, Drehbuch: Elmore Leonard, Quentin Tarantino Pam Grier (Jackie Brown), Samuel L. Jackson (Ordell Robbie), Robert Forster (Max Cherry), Bridget Fonda (Melanie Ralston), Michael Keaton (Ray Nicolette), Robert De Niro (Louis Gara), Michael Bowen (Mark Dargus), Chris Tucker (Beaumont Livingston), Lisa Gay Hamilton (Sheronda), Tom 'Tiny' Lister Jr. (Winston), Hattie Winston (Simone), Sid Haig (Judge), Aimee Graham (Amy), Ellis Williams (Cockatoo Barkeeper), Länge: 151 min., FSK: ab 16

Premiere: 25. Dezember 1997 (USA), Dt.Start: 17. Februar 1998
Regie:  Quentin Tarantino, Drehbuch:  Elmore Leonard, Quentin Tarantino
Pam Grier (Jackie Brown), Samuel L. Jackson (Ordell Robbie), Robert Forster (Max Cherry), Bridget Fonda (Melanie Ralston), Michael Keaton (Ray Nicolette), Robert De Niro (Louis Gara), Michael Bowen (Mark Dargus), Chris Tucker (Beaumont Livingston), Lisa Gay Hamilton (Sheronda), Tom 'Tiny' Lister Jr. (Winston), Hattie Winston (Simone), Sid Haig (Judge), Aimee Graham (Amy), Ellis Williams (Cockatoo Barkeeper), Länge: 151 min., FSK: ab 16  
 
Quentin Tarantinos dritte Regiearbeit über einen illegalen Geldtransfer mit zu vielen Teilnehmern besticht wie auch 'Pulp Fiction' durch hervorragende Besetzung und Inszenierung.
Der Film basiert auf Elmore Leonards Roman "Rum Punch". Stewardess Jackie Brown wird bei einem Geldtransfer für den mit Waffen handelnden Gangster Ordell Robbie von der Polizei hochgenommen. Ein Deal wird ausgehandelt: Jackie soll Ordell bei einer finalen Geldübergabe in die Falle locken und dafür laufen gelassen werden. Währenddessen lernt sie ihren Kautionsvermittler Max Cherry kennen, mit dem sie beschließt, das Geld selbst zu ergaunern. Jetzt gilt es, die Cops, Ordell und Ordells Helfer beim großen Geldschmuggel gegeneinander auszuspielen.
'Jackie Brown' läuft im Rahmen der VHS - Veranstaltung "Filmreif - das St. Ingberter Filmkolleg" mit Matthias Ziegler. 'Jackie Brown' wird am Mittwoch, den 14. Oktober, um 19:30 Uhr besprochen. Er wird noch einmal am Freitag, den 16. Oktober, um 19 Uhr gezeigt.


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Okt. 20 Uhr:
Rudolf Thome zu Gast!




----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!