Serengeti

Serengeti - die große Wanderung! Deutschland 2010 - Regie: Reinhard Radke - Darsteller: (Sprecher) Hardy Krüger jr. - Prädikat: besonders wertvoll - FSK: ab 6 - Länge: 100 min.


Faszinierende Bilder: Tiere und Landschaften in HD!

ab Jahre
ca. 100 min.

Die Serengeti, eine großartige, unberührte Landschaft, erstreckt sich viele hundert Kilometer vom Kraterhochland Tansanias bis an die nördlichen Ausläufer des Schutzgebietes in Kenia. Sie ist die Bühne, auf der sich seit Jahrtausenden ein dramatisches Naturschauspiel zeigt: archaisch, wild und ergreifend.

Die Serengeti stellt ein weltweit einmaliges Ökosystem dar. Hier beeindruckt nicht nur eine schier endlose Savanne oder die Vulkanwelt des Unesco-Weltnaturerbes - hier findet auch jährlich eine der letzten großen Tierwanderungen statt. Hunderttausende von Gnus, Zebras und Antilopen unternehmen ihren kreisförmigen Zug durch die Serengeti, Massai Mara und Ngorongoro: stets auf denselben Routen und gezwungen, größte Hindernisse zu überwinden.
50 Jahre nach Bernhard Grzimeks Oscar-gekröntem Film “Serengeti darf nicht sterben”, hat der renommierte Tierfilmer und Zoologe Reinhard Radke „nachgeschaut“, was in der langen Zeit seither in der Serengeti geschehen ist. Radke erzählt in seiner Dokumentation von der einzigartigen Tierwanderung durch das größtenteils in Tansania gelegene Serengeti-Gebiet: Fast zwei Millionen Huftiere bewegen sich Jahr für Jahr zwischen Regenzeit und Dürre durch die 30.000 Quadratkilometer umfassende Savannenregion. Der ruhige Erzählrhythmus und die Zeitlupenkamera machen die Dokumentation zu einem meditativen Erlebnis.
"Es wird einem klar, warum es einen Kinofilm gebraucht hat, um der Einmaligkeit der Landschaft gerecht zu werden. Die Opulenz der Bilder lässt sich erst dank einer großen Leinwand auskosten. Weil "Serengeti" fürs Kino gemacht wurde, kann er sich auch seinen ruhigen Erzählrhythmus erlauben. Im Fernsehen ist das kaum möglich, weil die Programmstrategen befürchten, die Zuschauer zappten weg, wenn es an oberflächlichen Reizen mangelt." (Reinhard Radke)




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Oktober:
Rudolf Thome war zu Gast!

Zwei Filme von ihm am Wochenende:



und..



..mit Bruno Ganz, Hans Zischler !

----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!