Der große Crash

(USA 2011 - Originaltitel: Margin Call) von J.C. Chandor mit Kevin Spacey, Paul Bettany, Jeremy Irons, Zachary Quinto, Demi Moore, Penn Badgley, Simon Baker, Mary McDonnell, Stanley Tucci -(FSK: ab 6 - Länge: 110 min.)

         

Es geht um menschliche Gier

ab  Jahre
ca. 110 min.

"Der große Crash - zwischen Gier und Gewissen"

Vielleicht kann man von der Finanzkrise nur so erzählen: In Form eines kompakten, pointierten Independentfilms mit Schauspielern, die weniger Glamour als Professionalität ausstrahlen.
"Was ist ein Margin Call? Mal sehen, ob wir das als blutige Laien einigermaßen zusammenbekommen: »Trader« im Investmentbusiness bekommen von den »Brokern« Kapital, um mit Finanzpapieren, Terminkontrakten oder Devisen zu handeln. Um eine Sicherheit zu haben, muss der Trader eine Summe hinterlegen, den Margin Account, der in der Regel bei bis zu einem Prozent des zur Verfügung gestellten Kapitals liegt. Wachsen indes die drohenden Verluste des gehandelten Papiers über die Summe des Margin Account, kann der Broker verlangen, dass die Sicherheitssumme erhöht wird. Was dramatisch werden kann, wenn man sich in Richtung auf einen Totalverlust bewegt. Das ist der Margin Call, der immer mal wieder den GAU in einem Risikounternehmen bedeutet. Kann der Trader nämlich nicht sofort das entsprechende Kapital nachschießen, wird die Handelsposition geschlossen. Und wenn das nicht nur eine Firma betrifft..." (Georg  Seeßlen, hier)
"Der große Crash" ist ein glänzend besetztes Wall-Street-Drama über die Pleite einer Investmentfirma und die Versuche des Managements, den eigenen Schaden zu Lasten des Markts zu begrenzen. Mit einer Starbesetzung verdichtet J.C. Chandors kluges Wall-Street-Drama die Finanzkrise auf einen Firmenabsturz und zeigt, dass sich hinter Managern mitunter auch Menschen verbergen.
Nach "Inside Job", der ebenfalls in der Kinowerkstatt lief, ist dies der zweite Film zum Thema,  den wir zeigen: Ein packender Finanzthriller zeigt die letzten Stunden vor dem großen Kollaps der Weltwirtschaft im September 2008. „Margin Call – der große Crash“ ist ein Thriller, der die Anfänge der Finanzkrise in 2008 beschreibt.
Auch wenn der Zuschauer im Vorfeld weiß, wie der Film endet, weil er selbst die Finanzkrise miterlebt hat, so ist der Film doch spannend und immer wieder überraschend. Regiedebütant und Drehbuchautor Chandor ist Insider. Sein wie auch Oliver Stones Vater arbeiteten an der Wall Street.

Interview mit Jeremy Irons

Georg Seeßlen auf evangelisch.de

Georg Seeßlen in der  taz


Goldman - Sachs regiert die Welt




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Okt. 20 Uhr:
Rudolf Thome zu Gast!




----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!