Das verlorene Wochenende

(USA 1945) von Billy Wilder mit Ray Milland, Jane Wyman, Phillip Terry, Howard Da Silva u. a. (FSK: ab 12 Länge: 96 min).


Billy Wilder

ab  Jahre
ca. 96 min.

"Das verlorene Wochenende"
Läuft im Rahmen der Filmreihe "Kino der Sucht" in Zusammenarbeit mit dem Café Jederman Saarbrücken.
Billy Wilder sonst bekannt für Komödien wie „Manche mögen’s heiß“, zeichnet das packende Portrait eines Alkoholikers, dessen Sucht ihn fast ins Verderben reißt.
Don Birnam (Ray Milland) ist Mitte dreißig und sowohl ein erfolgloser, uninspirierter Schriftsteller als auch ein langjähriger Alkoholiker. Just gelang es seiner Verlobten Helen St. James (Jane Wyman) und seinem Bruder Wick (Phillip Terry), Don zehn Tage lang abstinent zu halten. Zu dritt planen sie nun ein gemeinsames Wochenende auf dem Land. Am Abend vor der Reise schafft es der scheinbar geläuterte Don, die beiden unter einem Vorwand aus dem Haus zu schicken. Was er zu seinem Glück jetzt bräuchte, wäre eine Flasche Whiskey. Mit ein paar Dollar in der Tasche und nach wie vor der Absicht, das Wochenende außerhalb New Yorks zu verbringen, besucht Don eine Bar. Dessen Betreiber Nat (Howard da Silva) kennt den Gast schon lange. Eine weitere Bekannte Birnams ist das Callgirl Gloria (Doris Dowling). Gloria ist unglücklich verliebt in ihn und sie leistet ihm Gesellschaft, während Don trinkt und trinkt, bis er längst nicht mehr weiß, was er tut… In "Das verlorene Wochenende" zieht sich die Filmhandlung von Donnerstag bis Dienstag. Für Ray Milland aka Don Birnam wird dieses verlängerte Wochenende zu einem Horrortrip, dessen Ursprung und Endpunkt in ihm selbst liegen. Inhaltlich und stilistisch zeigt Billy Wilders Drama um den suchtkranken Don Birnam wesentliche Elemente eines Film Noirs. Das verlorene Wochenende ist für seine Zeit (1945) in Darstellung und Entwicklung drastisch. Sein versöhnliches Ende ist ein Zugeständnis ans Hollywood-Establishment, das nach den Reaktionen von Testzuschauern den Film um Haaresbreite nicht hätte erscheinen lassen.
 
Stattdessen wurde Billy Wilders vierter US-Spielfilm mit vier Oscars ausgezeichnet: Bester Film, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Regie und Bester Hauptdarsteller. Ray Millands Leistung, der schon in Der Major und das Mädchen (1942) unter Wilder gearbeitet hatte, ist wohl die beste seiner Karriere. Für Billy Wilder bedeutete der Erfolg den endgültigen Durchbruch als Autor und als Regisseur in Hollywood, wo er bis 1981 aktiv blieb. Warum Doris Dowling (später in Bitterer Reis, ITA 1949), die als Gloria eine wunderbare Leistung zeigt, nicht zu einem Star des Film Noirs wurde, wird für immer ein Rätsel bleiben. Das verlorene Wochenende ist der erste Film, in dem das Musikinstrument Theremin zu hören ist. Der Komponist Miklós Rózsa benutzte es für Birnams Alptraumsequenzen. Die US-amerikanischen Alkoholhersteller boten dem Studio Paramount seinerzeit 5 Millionen US-Dollar an, damit der Film nicht zur Aufführung käme.

„Eine mit großer Eindringlichkeit packend gestaltete Alkoholiker-Studie, atmosphärisch dicht, überzeugend dargestellt, kompromisslos realistisch, bis auf den konstruiert positiven, von der Produktion erzwungenen Schluss.“ (Lexikon des internationalen Film)




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Oktober:
Rudolf Thome war zu Gast!

Zwei Filme von ihm am Wochenende:



und..



..mit Bruno Ganz, Hans Zischler !

----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!