Walk the Line

Regie: James Mangold, mit Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon, Ginnifer Goodwin, Tyler Hilton u.v.a. (136 Min., FSK: 6)


Johnny Cash's 80. Geburtstag

ab  Jahre
ca. 136 min.

"Walk the Line" (USA 2006)
"Bob Dylan beschrieb ihn als "Stimme aus dem Bauch der Erde". Bono nennt ihn als Vorbild, ebenso Coldplay: Der raue Revolutionär Johnny Cash inspirierte Generationen von Musikern. "Walk the Line" geht zurück zu den aufreibenden Anfängen seiner Karriere, begleitet Cashs wilde, selbstzerstörerischen Jahre bis zu seiner Wiedergeburt als geläuterter "Man in Black": Ein pulsierendes Stück Musikgeschichte "...aus einer Ära", so Regisseur James Mangold, "als es beim Musikmachen noch um die Musik ging und nicht um Geld oder Videoclips". Vor allem aber erzählt er die bewegende Geschichte einer großen Liebe. Nach dem Militärdienst zieht der Farmersohn aus Arkansas nach Memphis, wo er 1955 seine erste Platte aufnimmt. Der genresprengende Folk-Star, der seine Gitarre auf das Publikum richtet wie eine Waffe, tourt mit den Rock-'n'-Roll-Pionieren Elvis Presley, Jerry Lee Lewis - und der von ihm verehrten Country-Sängerin June Carter. Beide sind verheiratet, zehn Jahre lang müssen sie ihre innige Beziehung auf die Bühne beschränken. June fürchtet einen Skandal - und Johnnys Drogensucht. "Because you're mine, I walk the line", singt er für die Frau, die ihn aus seiner Hölle retten wird." (cinema.de)




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!