Quartett

GB 2012, Regie: Dustin Hoffman Darsteller: Maggie Smith, Tom Courtenay, Billy Connolly, Pauline Collins, Michael Gambon, Gwyneth Jones, Sheridan Smith, Luke Newberry, Eline Powell, Denis Khoroshko, Andrew Sachs, Trevor Peacock, David Ryall, Michael Byrne, Ronnie Fox. Musik: Dario Marianelli.



Dustin Hoffman`s originelles Regiedebut

ab - Jahre
ca. 98 min.


Dustin Hoffmans Regiedebüt basiert auf dem gleichnamigen Bühnenstück von Ronald Harwood, der auch das Drehbuch zum Film schrieb. Angeregt wurde die Geschichte durch den Dokumentarfilm "Il Bacio di Tosca" über die Bewohner des "Casa di Riposo per Musicisti" in Mailand, einem Altersheim für Opernsänger und Musiker, das von Giuseppe Verdi gestiftet wurde.

Für Neuanfänge ist es nie zu spät: Das beweist Dustin Hoffman und feiert mit 75 sein ziemlich perfektes Regiedebüt "Quartett". Der Film erzählt von einem fröhlichen Senioren-Dreigestirn, in einem Altenheim für Musiker. Ein Neuzugang, gespielt von Maggie Smith, sorgt für reichlich Drama und kuriosen Humor.

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn einer weit über die Pensionsgrenzen hinaus weitermacht, was er immer schon getan hat, wenn er etwas Neues anfängt, ist das schon bemerkenswert. Dustin Hoffman gilt als einer der größten Schauspieler seiner Generation - er hat zwei Oscars, er ist ein Idol des Method Acting. Inzwischen ist er 75 Jahre alt und hat nun sein Regiedebüt gegeben - "Quartett", angesiedelt in einem Altenheim für Musiker, mit Dame Maggie Smith als Operndiva, einer der ganz großen britischen Schauspielerinnen, zuletzt in "Best Exotic Marigold" zu sehen.
Als recht frohliches Dreigestirn leben Cissy (Pauline Collins), Wilfred (Billy Conolly) und Reginald (Tom Courtenay) in Beecham House, einem prachtvollen Landsitz, zum Altenheim umfunktioniert - eine Stiftung sorgt dort für Musiker. Eines schönen Morgens kommt eine neue Bewohnerin an, von der nicht verraten wurde, wer sie ist; und als Reginald ihr dann endlich gegenüber steht, ist ihm auch klar, warum: Jean Horton (Maggie Smith), ein ganz großer Opernstar, und Reginalds Ex-Frau..."Qartett" läuft als Abschluß der kleinen Dustin Hoffman - Reihe.




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!