Mademoiselle Populaire

(Frankreich 2012 - 111 min.) Regie: Régis Roinsard - Drehbuch: Romain Compingt, Daniel Presley, Régis Roinsard - Produktion: Alain Atall - Kamera: Guillaume Schiffman - Schnitt: Laure Gardette, Sophie Reine - Verleih: StudioCanal - FSK: ohne Altersbeschränkung - Besetzung: Romain Duris, Déborah François, Bérénice Bejo (Artist), Shaun Benson, Mélanie Bernier, Nicolas Bedos, Féodor Atkine, Eddy Mitchell, Miou-Miou, Jeanne Cohendy, Caroline Tillette, Lena Friedrich, Nathan Rippy, Joan Mompart, Yannik Landrein.


...(nicht nur) Eine romantische Komödie!

o.A.
ca. 111 min.

"Mademoiselle Populaire"

Filme im Retrolook sind besonders in Frankreich gerade angesagt. Vor allem die 50er-Jahre taugen immer wieder als nostalgische Kulisse. Jetzt kommt ein Film in die Kinos, in dem sich eine Sekretärin aus der Normandie nach oben tippt.

Die hübsche Rose Pamphyle (Déborah François) ist unzufrieden mit sich und ihrem Leben. Immer noch sitzt sie in der Normandie fest und arbeitet täglich in dem Krämerladen ihres Vaters (Frédéric Pierrot). Sie erhofft sich mehr von ihrer Zukunft und träumt davon, in die große Stadt zu ziehen. Ohne das Wissen ihres Vaters schickt sie ihre Bewerbung an Louis Èchard (Romain Duris) ab, bei dem sie den begehrtesten Job aller Frauen in den 1950er Jahren ergattern will: Sekretärin. Obwohl sie keine Berufserfahrung hat, stellt Louis sie ein und ist erstaunt, als er entdeckt, wie rasend schnell Rose auf der Schreibmaschine tippen kann. Da packt ihn sein Sinn für den Wettkampf und er meldet Rose beim regionalen Schnellschreibwettbewerb an. Während Louis versucht, sie zur schnellsten Frau der Welt zu machen, verliebt sich die junge Rose in ihn. Doch ist Louis auch an ihr interessiert oder nur an dem großen Geld?
Mit Mademoiselle Populaire (OT: Populaire) feiert Regisseur und Drehbuchautor Régis Roinsard sein Spielfilmdebüt und besetzte die beiden Hauptrollen mit den bekannten französischen Stars Romain Duris (Der Schaum der Tage) und Déborah François (Das Mädchen, das die Seiten umblättert). In Nebenrollen der romantischen Komödie sind außerdem Bérénice Bejo (The Artist), Shaun Benson (K-19: Showdown in der Tiefe) und Mélanie Bernier (Nathalie küsst) zu sehen.


"Diese wunderschöne, optisch nostalgische Komödie mit Romain Duris und Déborah François ist einer jener  lockeren unterhaltsamen Debutfilme, wie sie nur die Franzosen  (in diesem Fall Régis Roinsard) hinbekommen." (Andrea Dittgen, Rheinpfalz)



Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Oktober:
Rudolf Thome war zu Gast!

Zwei Filme von ihm am Wochenende:



und..



..mit Bruno Ganz, Hans Zischler !

----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!