Pulp Fiction

(USA, 1994) Regie: Quentin Tarantino, mit John Travolta, Samuel L. Jackson, Uma Thurman, Harvey Keitel, Tim Roth, Bruce Willis, Amanda Plummer, Christopher Walken. ca. 154 min.


Wiederentdeckung - neu gesehen!

ab   freigegeben
ca. 154 min.




Dieser Film war der internationale Durchbruch von Quentin Tarantino und machte ihn zum Starregisseur. Die Filmfestspiele von Cannes würdigten das innovative Kino Tarantinos mit der Goldenen Palme.
Im Kolleg am darauffolgenden Mittwoch, den 18. Dezember, um 19:30 Uhr  wird die Frage beantwortet, was das Besondere und Neue an diesem Film war, dass er derartiges Aufsehen erregte und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Tarantino tut in "Pulp Fiction" das, wozu er als Filmfreak mit enzyklopädischem Cineastenwissen wohl geboren ist: Er verbindet Verehrung und Ketzerei. Er nimmt die alten Geschichten und erfindet sie neu, dreht und verfremdet sie, bis sie die denkbar absurdeste Wendung genommen haben.
"Pulp Fiction" ist eine Mischung mehrerer leichthändig ineinander verhakter Kurzerzählungen, die alle innerhalb von 24 Stunden in Los Angeles spielen. Sie variieren nichts anderes als bekannte Themen der Trivialkultur, sind aber so sarkastisch und unberechenbar weitergedacht und in die Gegenwart gewuchtet, daß ihnen der Film tatsächlich so etwas wie Tiefe abpreßt - und einen ganz unerwarteten Witz. Ein Film, der Geschichte gemacht hat. Sehenswert!
Auszeichnungen: Oscar, 1995 für das beste Drehbuch, Golden Globe, 1995 für das beste Drehbuch, Die Goldene Palme - Filmfestival in Cannes, 1995 und viele andere Preise für: bestes Drehbuch, bester Film, beste Regie, bester Schnitt und für die Darsteller: Uma Thurman, Samuel L. Jackson, John Travolta und Eric Stoltz.

"Pulp Fiction", der Wunschfilm der Kollegteilnehmer, wurde am Mittwoch, den 18. Dezember, im Filmkolleg in der Kinowerkstatt besprochen und läuft jetzt noch einmal in der Originalfassung (mit englischen Untertiteln).


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Oktober:
Rudolf Thome war zu Gast!

Zwei Filme von ihm am Wochenende:



und..



..mit Bruno Ganz, Hans Zischler !

----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!