Tanta Agua - nichts als Regen

(Uruguay/Niederlande/Deutschland 2013) von Ana Karina Guevara Pose und Leticia Jorge Romero. Darsteller: Néstor Guzzini (Alberto), Malú Chouza (Lucía), Joaquín Castiglioni (Federico); 107 Minuten; FSK 0


Debutfilm des globalen Kinos

ab / freigegeben
ca.107 min.

"Tanta Agua - Nichts als Regen"
(Uruguay/Niederlande/Deutschland 2013) von Ana Karina Guevara Pose und Leticia Jorge Romero. Darsteller: Néstor Guzzini (Alberto), Malú Chouza (Lucía), Joaquín Castiglioni (Federico); 107 Minuten; FSK 0

Der Debutfilm von Ana Guevaras und Leticia Jorges, eine rührende und gleichzeitig komische Liebeserklärung der beiden Regisseurinnen an ihre Väter. Sie fängt auf liebenswerte Weise eine Familie ein, in der jedes Mitglied mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen hat - und alle schließlich in ihrer Verzweiflung vereint sind. Der Film aus Uruguay wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem 2013 beim International Film Festival Guadalajara als Bester Debütfilm und beim Miami International Film Festival 2013 als bester Film und Bestes Drehbuch.

Alberto (Néstor Guzzini) hat seine beiden Kinder Lucía (Malú Chouza) und Federico (Joaquín Castiglioni) seit der Scheidung von seiner Frau kaum zu Gesicht bekommen. Das soll sich nun ändern und er plant kurzerhand einen Ausflug für sie drei. Alles soll perfekt werden und damit sich die Kinder auch ja nicht langweilen, wählt er eine schöne Ferienanlage mit tollen Thermalbädern als Urlaubsziel aus. Dumm nur, dass die Quellen allesamt geschlossen sind, weil ein starkes Gewitter erwartet wird. Und dieses kommt tatsächlich und will so gar nicht weiterziehen. Da die Ausflugsmöglichkeiten außerhalb der Anlage schnell erschöpft sind, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als auf das Ende des Dauerregens zu warten. Es kommt, wie es kommen muss: Die Laune der Kinder verschlechtert sich zusehends und die entfremdeten Familienmitglieder gehen sich in der Enge des Bungalows so langsam aber sicher auf die Nerven.

Für die 14-jährige Lucía ist es der worst case: Urlaub mit ihrem Vater und dem kleinen Bruder in einer Ferienanlage, der Pool ist defekt und es regnet unaufhörlich. Dabei will ihr Vater Alberto doch alles richtig machen: Seit der Scheidung verbringt er zu wenig Zeit mit seinen Kindern und will nun ein paar Tage nur für seine Familie da sein. Nach und nach fällt ihnen in der Enge des Bungalows zunehmend die Decke auf den Kopf. Einen Lichtblick sieht die genervte Lucía in der gleichaltrigen Susanna, mit der sie sich anfreundet. Dann kommt auch noch der attraktive Santiago ins Spiel...

"Ein typisches Beispiel für das neue globale Kino einer jungen Filmemacher - Generation." (SWR)

 


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!