Wolfskinder

(Deutschland 2013, ca. 117 min. Regie: Rick Ostermann mit Levin Liam, Helena Phil, Vivien Ciskowski, Patrick Lorenczat, Willow Voges-Fernandes (FSK: ab 6)


Max - Ophüls - Preis 2014!

ab   Jahre
ca. 117 min.

"Wolfskinder"

Ein sehr sehenswerter Film aus dem diesjährigen Max-Ophüls-Wettbewerb!
 

1947. Im damaligen Ostpreußen und den Gebieten des Baltikums kämpfen Tausende von elternlosen Kindern um ihr Überleben. Zu ihnen gehört auch der 14-jährige Hans. Als seine Mutter im Sterben liegt, überträgt sie ihm eine letzte Aufgabe: Er soll mit seinem kleinen Bruder nach Litauen flüchten, wo einige Bauern deutsche Kinder bei sich aufnehmen. Doch in den Wäldern verliert er seinen Bruder aus den Augen. Seine Suche wird zu einer Odyssee, und Hans muss in einem fremden Land gegen Hunger, Wetter und Krankheit kämpfen. "Sie haben keine Eltern und kein Zuhause, kämpfen ums Überleben. Rick Ostermanns packender Film über diese Kinder, die keine Kindheit haben und ihre Herkunft verleugnen müssen, ist handwerklich sehr ausgereift, überzeugt mit bestechenden Bildern von Landschaften und Tieren sowie stimmungsvoller Musik und spannenden Geräuschen." (Katalog Max-Ophüls-Preis 2014)

"Regisseur Rick Ostermann bildet die Wald- und Flusslandschaft Ostpreußens nicht als düsteren, lebensgefährlichen Ort ab, sondern geradezu idyllisch, in wunderschönen Kinobildern; ein kluger Ansatz, denn die Geschichte ist grausam genug. Seit der Öffnung Litauens zum Westen in den frühen 1990ern kann das Thema „Wolfskinder“ überhaupt erst aufgearbeitet werden, konnten Überlebende in Deutschland nach ihren Verwandten suchen. Ostermann untersucht nicht die Folgen, sondern bleibt ganz nah dran am Überlebenskampf. Mit großartigen Kinderdarstellern." (sr-online)

  


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...




Sa., 16. Dez. 20 Uhr!
So., 17. Dez. 20 Uhr!

----------------


-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!