Leonard Cohen - live. Tonight will be fine.

Tonight will be fine - for a while: Lange Nacht zum Tod von Leonard Cohen.


ab  Jahre
ca. 64 min.>

Tonight will be fine - for a while: Lange Nacht zum Tod von Leonard Cohen.

Der kanadische Sänger, Komponist und Autor Leonard Cohen starb im Alter von 82 Jahren in Los Angeles. Wer einmal der Melancholie des Leonard Cohen verfallen ist, den hat er ein Leben lang begleitet.

Die Kinowerkstatt zeigt den legendären Auftritt Leonard Cohens auf der Isle of Wight 1970.
"Es ist schön, ganz allein vor 600.000 Menschen zu stehen" - so begrüßt Leonhard Cohen in der Früh um 4:00 Uhr sein Publikum. Es ist der 30. August 1970. Das berühmte Isle of Wight Festival ist seit Tagen komplett aus den Fugen geraten. Politische Frustration entlädt sich in Gewalt. Schlägereien, Bränden. Wut und Aggression machen die gesamte Veranstaltung zu einem lebensgefährlichen Pulverfass, dem nur ein letzter Funken des Zorns zur Explosion fehlt.

Die Musiker hatten allesamt einen schweren Stand. Keiner der Fans wollte nun in dieser Stimmung Donovan sehen; geschweige denn Free, Jethro Tull oder Kris Kristoffersen. Nicht einmal ein harter Rocker wie Jimi Hendrix war in der Lage, die tosenden Massen zu besänftigen. Nur Leonard Cohen war dazu in der Lage. Es gibt keine raffinierten Kameraperspektiven, keine rasanten Schnitte und keine farbenprächtige Lichtorgie, nur großartige Lieder und Gedichte! Am Ende der Nacht sind alle befriedet und versöhnt.

 


Im Anschluß:

Leonard Cohen - Live in Dublin

Aufgenommen am 12. September 2013 in der Dublin O2 Arena während seiner ausverkauften Welttournee. Der Songwriting-Grandseigneur stellte dem begeisterten Publikum nicht nur seinen 2012er Release Old Ideas vor, sondern natürlich auch sämtliche Highlights seiner großartigen Karriere. Auf der Bühne wurde er dabei von einer Band unterstützt, die unter Fachleuten als die beste gilt, die Cohen je begleitete, und die großen Anteil an den überschwänglichen Konzertkritiken hatte.




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Okt. 20 Uhr:
Rudolf Thome zu Gast!




----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!