Kalle Blomquist

(Schweden 1953; 89 Min.; FSK ab 6, Originaltitel: Mästerdetektiven och Rasmus) von Rolf Husberg, mit Lars-Erik Lundberg, Peder Dam und Inger Axö, freigegeben ab 6 Jahren.

ab Jahre
 ca. 89 Min.

 

"Kalle Blomquist"

Kinderkrimi nach dem wunderbaren Kinderdetektivabenteuer von Astrid Lindgren

Im Kinder- und Familienkino läuft am Sonntag, den 10. März, um 16 Uhr "Kalle Blomquist lebt gefährlich" (Schweden 1953; 89 Min.; FSK ab 6, Originaltitel: Mästerdetektiven och Rasmus) von Rolf Husberg nach dem Roman Kalle Blomquist, Eva-Lotta und Rasmus von Astrid Lindgren.
"Kalle Blomquist lebt gefährlich" ist ein Kinderkrimi nach dem wunderbaren Kinderdetektivabenteuer von Astrid Lindgren aus dem Jahr 1953 von Rolf Husberg mit Lars-Erik Lundberg, Peder Dam und Inger Axö, freigegeben ab 6 Jahren.
Der kleine Rasmus hat einen großen Wunsch: Er will in den Geheimbund der „Weißen Rose“ aufgenommen werden. Die verschworene Bande besteht aus Kalle Blomquist und seinen Freunden Eva-Lotta und Anders. Noch ehe die Kinder darüber entscheiden können, ob Rasmus Mitglied werden darf, verschwindet der Junge auf geheimnisvolle Weise. Natürlich lässt das dem Meisterdetektiv Kalle keine Ruhe. Die „Weiße Rose“ geht auf den Kriegspfad und kommt einem gemeinen Verbrechen auf die Spur. Gewissenlose Gangster haben Rasmus und seinen Vater, Professor Rasmussen, entführt. Sie wollen dem Wissenschaftler das Geheimnis eines neuen Metalls entlocken, das er für die schwedische Regierung erfunden hat. Werden Kalle und seine Freunde die Gefangenen befreien können?

"Dieser Film ist sehr spannend, ein richtiger Kinderkrimi. Dank der guten Freundschaft kommt die Bande den Verbrechern bald auf die Spur. Mir gefällt daran, dass es viele lustige Szenen im Film gibt. Ein Klassiker des Kinderkrimis." (Filmkritik)
„Kalle Blomquist lebt gefährlich‘ ist von Anfang bis zum Ende spannend und unterhaltsam. (…) Ein prima Kinder-Krimi, den wir allen Kindern und Erwachsenen empfehlen können.“ (Begründung der Kinderjury beim 3. Kinderfilmfest in Marl, 22. November 1997)

Zebra Kino findet, den Kinderkrimi „richtig spannend“. Es gäbe viele lustige Szenen und der Film sei, sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene „von Anfang bis zum Ende spannend und unterhaltsam“ und der schwedische Filmkritiker Mauritz Edström findet, dass Kalle Blomquist lebt gefährlich „der beste schwedische Kinderfilm, der je aufgenommen wurde“ sei.


 

 zurück  


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


20. Sept. 2019 !
Wir sind dabei ! Aktiv!


Nach der Demo: Film am Freitag, um 19 Uhr!

Produziert und erzählt von Leonardo DiCaprio !

----------------


..So finden Sie uns !"


Navi: Zum Parkplatz Eingabe "Hemmersweiher 1"

----------------



Film ab! – Filme drehen wie die Profis ! 
21. September 2019 um 14:00 – 15:30 Wo: VHS-Zentrum - Kohlenstraße 13

----------------


Wir gratulieren!
Filmpreis für Andreas Dresens "Gundermann"!

----------------




----------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!