Der Texaner

(The outlaw Josey Wales) (USA 1976) Regie Clint Eastwood, Drehbuch: Philip Kaufman, Forrest Carter, Sonia Chernus, mit Clint Eastwood, Chief Dan George, Sondra Locke, Bill McKinney, John Vernon, Paula Trueman, Sam Bottoms, Geraldine Keams, Woodrow Parfrey, Joyce Jameson, Sheb Wooley, Royal Dano, Matt Clark, John Verros, Will Sampson, William O'Connell.

 

ab  Jahre
ca. 135 min.

"Der Texaner"

"So ist zwar Vergeltung ein stetiges Motiv der Story, doch neben Vergebung, Hass, Liebe, Zweifel sowie Kriegskritik eben nur eines von vielen. Kein Wunder also, dass Clint Eastwood "Der Texaner" als einen seiner wichtigsten Filme bezeichnet. Basierend auf dem Roman "Gone to Texas" von Forrest Carter, dreht sich hierbei alles um die Auswirkungen des Bürgerkrieges." (Autor: Thomas Repenning auf moviebreak.de)

Ein wahrhaft großer Western und möglicherweise Clint Eastwoods bester Film als Regisseur und Star. Er kritisiert und thematisiert den Umgang mit den Indianern bei der Besiedlung und der Inbesitznahme des Westens. Josey Wales ist eine typische Eastwood- Figur - ein vom Leben gezeichneter, rachedurstiger, professioneller, knallharter Revolverheld, der sich nach dem Bürgerkrieg nicht ergeben will. Verfolgt von einer Horde übler Kopfgeldjäger, setzt er sich nach Texas ab.

Die Leichen seiner Verfolger säumen seinen Weg, gleichzeitig aber sammelt der Held alle möglichen Streuner auf und beendet damit sein Einzelgängerdasein. Am Ende kann er mit ihnen sogar eine Siedlung gründen und seßhaft werden.

Der bewegendste Moment ist die Begegnung zwischen Josey und dem Indianerhäuptling "Ten Bears" (Will Sampson), der ihn massakrieren will. Eastwood hält die längste Rede, die er je auswendig gelernt hat - gegen das Morden, für den Wert des Lebens. Diese Worte bilden nicht nur einen Wendepunkt für Eastwood als Star, sondern auch für das Western- Genre insgesamt. Häuptling Dan George ist ein herrlicher Kumpel...

Sehr schöne, lesenswerte Kritik auf schnittberichte.com !

Ausführliche Kritik

Bei Wikipedia

zurück


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

Was läuft? Was lief?

Open-Air Fideliswiese



----------------

"Filmmusicals von Gershwin & Co" (September - Dezember)


----------------


Lodderbast- Kino, Hannover

Der spannendste Kinoort in Deutschland !
----------------




----------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------

Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:














------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!