Aktuelles    Archiv   
 
 

News

03.08.2011

Filmfestspiele von Venedig



Ob vor oder hinter der Kamera: Die Filmfestspiele von Vendig trumpfen in diesem Jahr überall mit großen Namen auf. George Clooney wird das Festival mit seinem neuen Politdrama eröffnen, dazwischen ist Madonnas Liebesfilm "W.E" zu sehen, Roman Polanski lässt Kate Winslet und Jodie Foster aufspielen.
Mit seiner vierten Regiearbeit, dem Politdrama "The Ides of March", wird Oscar-Preisträger George Clooney die Filmfestspiele von Venedig eröffnen. Das gaben die Veranstalter am Donnerstagmittag bekannt. Der Wettbewerb um den Goldenen Löwen ist gewohnt spektakulär bestückt. So lässt David Cronenberg in "A Dangerous Method" Viggo Mortensen als Sigmund Freud auftreten. Roman Polanski zeigt "Carnage", seine Adaption des Theaterhits "Der Gott des Gemetzels", in der Jodie Foster, Christoph Waltz, Kate Winslet und John C. Reilly mitspielen. Mit Andrea Arnold ("Wuthering Heights") und Steve McQueen ("Shame") sind außerdem die zwei interessantesten Regisseure Großbritanniens vertreten. Nach ihrem Oscar-nominierten Animationsfilm "Persepolis" zeigen Marjane Satrapi und Vincent Paronnaud ihren zweiten Film "Chicken With Plums". Tomas Alfredson ("Let the Right One in") bringt seine John-le-Carré-Adaption "Tinker Tailor Soldier Spy" - und hoffentlich auch ein Großteil seines hochkarätigen Ensembles von Gary Oldman bis Colin Firth - nach Venedig. Ebenfalls im Wettbewerb: die US-Regisseure Abel Ferrara ("Last Day on Earth") und Todd Solondz ("Dark Horse").
Die Filmfestspiele von Venedig laufen vom 31. August bis 10. September.
------------------------------

Filmtipp!




"Asghar Farhadi taucht tief in den iranischen Alltag ein und zeichnet mit klaren Linien das Bild einer verfahrenen Lage. Das ist nicht nur aufschlussreich und kunstvoll gebaut, sondern berücksichtigt auch die Unterhaltungsbedürfnisse des Publikums." (Preisjury)


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


Wir gratulieren!
Filmpreis Filmpreis für Andreas Dresens "Gundermann"!

----------------


...bald !


----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!