Aktuelles    Archiv   
 
 

News

02.01.2009

Die fetten Jahre sind vorbei - ein Filmzitat als Ohrfeige für einen mutmaßlichen Milliardenbetrüger.

Bernard 'Bernie' Madoff (1999): Er begann als einfacher Aktienhändler Diebe stahlen Madoff zunächst eine Statue im Wert von etwa 10.000 Dollar. Einige Zeit später tauchte das gute Stück wieder auf, laut der Zeitung "Palm Beach Post" wurde sie in der Nähe des Country Clubs gefunden, in dem Madoff Mitglied gewesen sei.
Auf einem beigefügten Zettel sei zu lesen gewesen: "Bernie der Schwindler, merke: Gib gestohlenes Eigentum seinen rechtmäßigen Besitzern zurück. Unterzeichnet von 'Den Erziehungsberechtigten'." Im englischen Original lautet die Unterschrift  "The Educators". Genau unter diesem Titel  "The Educators" lief Weingartners Film "Die fetten Jahre sind vorbei" in der englischsprachigen Welt. Die Helden des mehrfach ausgezeichneten Films unterschreiben ihre subversiven Botschaften an vermeintliche Vertreter des Turbokapitalismus mit  "Die Erziehungsberechtigten".

Die Statue war am 22. Dezember als gestohlen gemeldet worden. Etwa eine Woche zuvor war Investor Madoff unter dem Verdacht festgenommen worden, seine Anleger um mehr als 50 Milliarden Dollar betrogen zu haben. Er soll Investoren, die ihr Geld bei ihm anlegten, hohe Renditen versprochen haben. Die Renditen wurden in einem Schneeballsystem mit Geldern neuer Anleger finanziert.

Ein französischer Investor, Rene-Thierry Magon de la Villehuchet, der für seine Kunden Geld über Madoff angelegt hatte, brachte sich kurz vor Weihnachten 2008 um. Er hat sich nach einem Milliardenverlust im Zusammenhang mit dem Betrugsskandal um den US-Investor Bernard Madoff in seinem New Yorker Büro das Leben genommen. Er hatte sich beide Handgelenke aufgeschnitten. Der von ihm gegründete Investmentfonds "Access International Advisors" verlor durch den Madoff-Skandal 1,4 Milliarden Dollar.
Auch europäische Banken und Anleger sind von dem Fall um Madoffs inzwischen aufgelöste Wall-Street-Firma betroffen. Wie Reuters berichtet, haben allein Schweizer Banken 4,22 Milliarden Dollar verloren. Allein die auf Hedgefonds spezialisierte Union Bancaire Privée, die im Juni noch 127 Milliarden Schweizer Franken verwaltete, verlor nach eigenen Angaben 800 Millionen Schweizer Franken, die spanische Banco Santander, verlor bis zu 3,6 Milliarden Dollar. Die Elie-Wiesel-Stiftung des Nobelpreisträgers und Holocaustüberlebenden Elie Wiesel hat im Zuge des Madoff-Skandals nahezu ihr gesammtes Vermögen in Höhe von 15,2 Millionen Dollar verloren.

Unter den prominenten Privatinvestoren finden sich neben dem Ehepaar Shapiro auch Steven Spielberg sowie sein Geschäftspartner und Chef von DreamWorks Animation, Jeffrey Katzenberg.

cis/AP

Englischer Originalartikel "Fox News"

Confessed swindler Bernard Madoff got a taste of his own medicine last weekend when a burglar stole a $10,000 statue from his posh, $9.4 million Palm Beach estate, according to a police report...




Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

Was läuft?

..auch nächste Woche !


Oscar- Gewinner !

----------------



Stones- Legende Ronnie Wood !

----------------


"Take over - voll vertauscht" - der neue Film von Florian Ross, ab Donnerstag im Regina!

Regina-Kino-Programm

----------------


Lodderbast- Kino, Hannover

Der spannendste Kinoort in Deutschland !
----------------


..filmreif 2020 kommt !


30.7. - 2.8. 2020!
----------------




----------------


Wir gratulieren!
Filmpreis Andreas Dresen für "Gundermann"!

----------------




----------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------

Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!