Herbstgeschichte

(Frankreich 1998, 1h50) mit Marie Rivière, Béatrice Romand, Alain Libolt, Didier Sandre, Alexia Portal. OFmdUT, Sittenkomödie.

"Herbstgeschichte" ist der dritte Teil aus Éric Rohmers Zyklus "Contes des quatre saisons". Wie eigentlich immer in Rohmers wunderbaren Geschichten geht es um das Finden und die Launen der Liebe, und den damit verbundenen Unsicherheiten, Irrungen und Wirrungen. Aber im Gegensatz zu der Vielzahl seiner Filme, stehen in diesem Werk nicht junge Menschen im Zentrum. Alles dreht sich um Magali, eine wundervoll lebendige und sympathische Mittvierzigerin; wunderbar gespielt von Béatrice Romand, die schon mit "Claires Knie", "Die schöne Hochzeit" und "Das grüne Leuchten" Auftritte in Rohmers Filmen hatte.

Wie immer beobachtet Rohmer seine Figuren ohne sie zu ernst zu nehmen. Ihre Dialoge sind pointiert, aber trotzdem wahrhaftig. Das was sie sagen entspringt ihren momentanen Gefühlen, denen sie jedoch nie selbst vollständig trauen oder die sie gar verstehen können. Das gibt dem Film eine wunderschöne Leichtigkeit und Heiterkeit... Trotzdem geht er mit dem Thema Liebe nicht leichtfertig um.

Zusätzlich geht es in der "Herbstgeschichte" um weitere Fragen des Lebens, zum Beispiel des Entwurzeltseins oder Verplanztwerdens. Sowohl Magali als auch Gérard sind repatriierte Menschen, die in ihrer neuen Heimat versuchen ihren Traum eines Lebens zu verwirklichen. Da passt es gut, das Magali eine Winzerin ist und mit dem Anbau von Pflanzen beschäftigt ist.
Bei den 55. Internationalen Filmfestspielen von Venedig wurde Éric Rohmer mit dem Drehbuchpreis für "Herbstgeschichte" ausgezeichnet.


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Okt. 20 Uhr:
Rudolf Thome zu Gast!




----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!