Paulette

(Frankreich 2012) Regie: Jérôme Enrico, Buch: Jérôme Enrico, Laurie Aubanel, Bianca Olsen, Cyril Rambour, Kamera: Bruno Privat, Musik: Michel Ochowiak, Produzent: Ilan Goldman, Schnitt: Antoine Vareille, Darsteller: Carmen Maura, Bernadette Lafont, Françoise Bertin, André Penvern, Philippe du Janerand, Fabrice Robert, Miglen Mirtchev, Aymen Saïdi, Dominique Lavanant, Kamel Laadaili, Mathias Melloul, Fabrice Colson, Yvonne Gradelet, Lionnel Astier, Pascal N'Zonzi, Ismaël Dramé, Jean-Baptiste Anoumon, Axelle Laffont, Paco Boublard, Mahamadou Coulibaly. (FSK: 12 Jahre, Filmlänge: 87 Min.)


Politisch völlig unkorrekt! 


ab  Jahre
ca. 87 min.


"Paulette"

Wer keinen Sinn für politisch unkorrekte Witze hat, sollte diesen Film lieber nicht anschauen. Denn die einst erfolgreiche Konditorin Paulette (eine Schauspiel-Ikone in Frankreich: Bernadette Lafont) ist so frustriert über ihren sozialen Abstieg zur mittellosen Rentnerin in einem kriminellen Pariser Vorort, dass sie sich wie die Axt im Wald benimmt. Demente Freundinnen beschimpft sie mit „Beeil dich, Alzheimer!“ und beim Kampf um Gemüsereste auf dem Wochenmarkt schaltet sie Obdachlose mit Pfefferspray aus. Noch dazu lässt die kauzige Giftspritze keine rassistische Beleidigung aus: „Ich mag meinen Enkel nicht, weil er schwarz ist!“

Und wieder macht eine schwungvolle und originelle französische Komödie Furore: "Paulette" ist in Frankreich der Hit.
Die rüstige Rentnerin Paulette (Bernadette Lafont) lebt trotz ihres fortgeschrittenen Alters von 80 Jahren alleine in einem zwielichtigen Pariser Vorort. Zu schaffen macht ihr nur ihre schmale Pension, über die sie sich immer wieder aufs Neue aufregen könnte. Als ihr eines Abends ein Päckchen Marihuana in die Hände fällt, sieht sie ihre Chance gekommen – Paulette wird zur Haschisch-Dealerin. Da sie früher als Konditorin gearbeitet hat, hat sie einen ausgeprägten Geschäftssinn und kann zudem auf ihre grandiosen Back-Künste zurückgreifen. Hilfe bekommt sie außerdem von ihren Freundinnen, die ab und zu auf einen Nachmittagstee vorbeischauen. Von so einer Unterstützung kann ihre Lederjacken-tragende Konkurrenz im Viertel nur träumen. Bald schwingt sich die ruppige Dame zur unumstrittenen Königin des kultivierten Drogenhandels auf, eine Tatsache, die bald auch die mächtigen Hintermänner der lokalen Drogenversorgung hellhörig macht. Um Paulettes Talente für sich nutzen zu können und sie unter Druck zu setzen, entführen sie ihren Enkelsohn – doch dabei haben sie die Rechnung ohne die rabiate Rentnerin gemacht…





Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


40 Jahre Kinowerkstatt !
Di. 17. Okt. 20 Uhr:
Rudolf Thome zu Gast!




----------------


...coming soon!



----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
-------------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------


...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!

--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
 seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:










------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!