Film-Datenbank

Caramel

(Frankreich / Libanon 2007) von Nadine Labaki mit Nadine Labaki, Yasmine Al Masri, Joanna Moukarzel, Gisèle Aouad, Adel Karam, Siham Haddad, Aziza Semaan (FSK: ohne Altersbeschränkung - Länge: 95 min.


Frauen international

ohne Altersbeschränkung
ca. 95 min.

Beim traditionellen Frauenfilmfrühstück anläßlich des Internationalen Frauentages lief "Caramel" das erste Mal und wird jetzt auf vielfachen Wunsch wiederholt.
"Caramel"

Fünf Frauen sind auf der Suche nach einem kleinen Stück vom großen Glück. Sie treffen sich regelmäßig in einem Schönheitssalon, um sich über ihr Leben und die Liebe auszutauschen. Der Laden, betrieben von der schönen Layale (Nadine Labaki), bildet den farbenfrohen, sinnlichen Mikrokosmos der Stadt. Zwischen Haarschnitten und Kosmetikbehandlungen vertrauen sich die fünf Frauen ihre verborgensten Wünsche und tiefsten Geheimnisse an.

Layale liebt einen verheirateten Mann und bemerkt gar nicht, dass sie einen Verehrer hat, der alles für sie tun würde. Nisrine (Yasmine Al Masri) wird demnächst heiraten, aber sie ist schon lange keine Jungfrau mehr. Rima (Joanna Moukarzel) verliebt sich in einen Kunden des Schönheitssalons und Jamale (Gisèle Aouad) hat furchtbare Angst vor dem Älterwerden. Die Schneiderin Rose (Siham Haddad) lebt für ihre kranke Schwester, doch mit dem Gentleman Charles (Dimitri Stancofski) tritt zum ersten Mal die Liebe in ihr Leben.

Hin- und hergerissen zwischen der Tradition des Ostens und der Moderne des Westens versuchen die fünf Frauen auf ihre Weise ihr Lebensglück zu verwirklichen.

CARAMEL ist eine sinnliche Reise durch den Orient und ein wundervoll anrührendes Leinwandmärchen über die essentiellen Dinge des Lebens: Liebe, Freundschaft und Verantwortung. In sanften Farben skizziert Nadine Labaki ihre Welt, mit viel Schwung und Humor erzählt sie ihre kunstvoll ineinander verwobenen Geschichten über die Frauen und ihren Alltag. (filmz.de)



Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880