Film-Datenbank

The true cost - der Preis der Mode (jederzeit online)

Doku auf Deutsch über Moderne Sklaverei in der Modeindustrie

Land: USA | Jahr: 2015 | ca. 92 Minuten | FSK: ab 12 Jahre

Regie: Andrew Morgan (USA 2015) COPYRIGHT / IMPORTANT: All Rights Reserved! All of the films published by us are legally licensed. We have acquired the rights (at least for specific territories) from the copyright holders by written contract. If you have questions please send an email to: info@amogo-networx.com, Amogo Networx - The AVOD Channel Network, www.amogo-networx.com.

Zu einem Filmabend über die Hintergründe der Modeindustrie laden der Katholische Deutsche Frauenbund, die Evangelische Arbeitsstelle Bildung u. Gesellschaft sowie die Kath. Frauenarbeit im Bistum Speyer interessierte Frauen u. Männer ein.  Eine Veranstaltung im Rahmen der ökumenischen Aktion „Trendsetter – Weltretter“!

Der Dokumentarfilm „The True cost - Der Preis der Mode“ verfolgt eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt. Ein Pullover oder eine Hose für weniger als 10 €, ein Hemd für 5 €? Wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? Die bedrückende Antwort auf die Frage ist: Es darf nicht sein!

Regisseur Andrew Morgan veranschaulicht eindrucksvoll, wie sich das Geschäft mit der Mode in Textilfabriken auf der anderen Seite des Globus auswirkt – mit unerschütterlichem Glauben an bessere Alternativen.

„Ich hoffe, die Menschen öffnen die Augen und Herzen für die simple Wahrheit, dass hinter den Klamotten, die wir tragen, Menschen stecken.“ so Regisseur Andrew Morgan.

Eintritt: 7.00 € inklusive Getränk und kleinem Imbiss (zahlbar an der Abendkasse)
Es gibt im  Anschluss einen Umtrunk mit Gespräch und einen kleinen Imbiss.


Info: auf http://www.trendsetter-weltretter.de

Juliet May (vor 3 Monaten)
"Eine sehr gute Dokumentation! Müsste man in Schulen zeigen."

Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880