Film-Datenbank

Peter Handke - Begegnung mit Gero von Boehm

Land: Deutschland | Jahr: 2008 | ca. 41 Minuten | FSK: ab  12 Jahre

Gero von Boehm, Peter Handke. Musik in diesem Video: "Everybody Hurts" + "Man on the Moon", REM, Michael Stipe, Bill Berry, Mike Mills, Peter Buck. Lizenziert an YouTube durch UMG (im Auftrag von Craft Recordings); ASCAP, LatinAutor - SonyATV, LatinAutorPerf, UMPI, LatinAutor - UMPG, LatinAutor - PeerMusic, UNIAO BRASILEIRA DE EDITORAS DE MUSICA - UBEM, UMPG Publishing, ARESA und 12 musikalische Verwertungsgesellschaften

Geboren wurde Peter Handke am 6. Dezember 1942 in Griffen-Altenmarkt im österreichischen Kärnten. Noch vor seiner Geburt heiratete seine Mutter Maria den Soldaten und Berliner Straßenbahnschaffner Bruno Handke, sein leiblicher Vater, ebenfalls ein deutscher Soldat, war schon verheiratet. Dass er einen Stiefvater hat, sagte ihm seine Mutter erst als er erwachsen war. Die Ehe der Eltern war schwierig, der Stiefvater fühlte sich fremd in Österreich und trank. Seine Mutter litt an Depressionen und nahm sich 1971 das Leben.
Handkes erster Text soll von seinem Großvater gehandelt haben, der im Obstgarten einen Baum pflanzte, nicht für sich, wie er meinte, sondern für seine Nachkommen. Seinem Deutschprofessor, der die literarische Begabung von Peter Handke erkannte und ihn ermutigte, legte er 1958 erste Arbeiten vor.

Henry Thierfelder schrieb vor 8 Monaten:
"Handke ist interessant, weil er sich interessiert. Für die Welt.
Offenbar aber hat er, konnte er, sich bislang nie sehr viel für sich selbst interessieren, ist dem ausgewichen. Ich meine, Boehm bringt das recht gut und zugleich diskret ans Licht."

ph S vor 1 Jahr:
"Ich wußte zwar von ihm, aber fange jetzt, nach dem aktuellen Wirbel um ihn, an, ihm zuzuhören. Er überrascht mich, bis jetzt, positiv. "Menschen die seelische Probleme haben sollen eine Schiffsreise machen (Platon) ...oder eine österreichischen Postbus für eine Überlandfahrt nehmen, da werden die Atome durchgeschüttelt... (Handke). Sehr schön. Bezahlbare Therapieformate. Das gefällt mir. Ich setze meines dazu: Wer seelische Problem hat, sollte länger in den Wald gehen. Den Mut zu finden und auszuhalten, sich auch zu verlaufen."

 

Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880