Film-Datenbank

Peter Handke in Paris - Ein Film von Georg Stefan Troller

Land: Frankreich | Jahr: 1975 | ca. 26 Minuten | FSK: ab  12 Jahre

Die Dokumentation aus der Reihe "Personenbeschreibung" begleitet Peter Handke in seinem Alltag in Paris. Peter Handke steht morgens um halb Acht auf, macht seiner sechsjährigen Tochter, die er meist nur "Kind" nennt, das Frühstück, kocht, bügelt, macht die Betten, holt das Kind von der Schule ab, liest Gute-Nacht-Geschichten vor etc. Dazwischen setzt er sich immer wieder an die Schreibmaschine und schreibt an seinem neuesten Buch. Gern sieht er sich als "biederer Handwerker am Wort", der schreibt, um die Familie zu ernähren. Kamera: Carl F. Hutterer (HDF Datenbank)

A. A. vor 1 Jahr (bearbeitet)
"Großartig, wie HANDKE offen und ehrlich seine UNAUFGERÄUMTE WOHNUNG zeigt und genauso OFFEN  über seinen Verdienst von 100.000 Mark/Jahr  spricht - heute wird alles verschleiert und vertuscht. Respekt vor Peter Handke und:  Georg Stefan Troller. dem bald 100jährigen  sein dank, daß er das aus dem Schriftsteller herausbekommen hatte!"

Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880