Film-Datenbank

DI,  24.05. MI,  25.05. DO,  26.05. FR,  27.05. SA,  28.05. SO,  29.05. MO,  30.05.
18:00
20:00

Nawalny (nur im Kino)

Land: USA | Jahr: 2022 | ca. 99 Minuten | FSK: ab 12 Jahre

Regie: Daniel Roher

Das Schicksal Alexej Nawalnys hatte weltweit sehr viel Aufmerksamkeit erlangt. Die Welt wartet weiter auf Antworten. Und das unter mittlerweile ganz anderen Vorzeichen.

Regisseur Daniel Roher hat Alexey Nawalny nach dem Giftanschlag bis zu seiner Rückkehr nach Russland begleitet. Die inszeniert wirkende Doku "Nawalny" zeigt ihn als absoluten Medienprofi, über den Menschen erfährt man nichts.

Im August 2020 wird der russische Oppositionelle Alexej Nawalny mit einem tödlichen Nervenkampfstoff vergiftet, und überlebt - allen Widrigkeiten zum Trotz. In Deutschland wird er behandelt und erholt sich, findet heraus, wer seiner Meinung nach hinter dem Anschlag steckt, und kehrt trotz aller Warnungen nach Russland zurück. Der kanadische Filmemacher Daniel Roher hat Nawalny während seiner Genesung bis zu seiner Rückkehr nach Russland begleitet.

Gleich zu Beginn des Filmes wird der Ton klar gesetzt, nicht der Regisseur scheint hier zu entscheiden, was er macht, Nawalny selbst gibt Anweisungen.

"Daniel Rohers Dokumentarfilm über Alexei Nawalny gleicht eher einem investigativen Krimi als einem nüchternen Porträt und wirft noch einmal ein grelles Licht auf niemand Geringeren als den russischen Präsidenten Vladimir Putin – Nawalnys erbittertsten Gegenspieler." (kino-zeit.de)

Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880