Programm vom 28. Juni - 1. Juli 2019 !


Kinowerkstatt St. Ingbert - der spannendste Kinoort im Saarland !

Bilder Preisverleihung!

 

Danke für die vielen Glückwünsche zum neuen Kinopreis!
 

++aktuell, Neu: Meryl Streep in "Am wilden Fluss" ! + Noch einmal "Die Wiese" ! + Alle unsere Filme beginnen immer 15 Minuten nach der angegebenen Zeit (außer beim Kinder- und Seniorenfilm und Max- Ophüls- Filmen 5 Minuten) !



Wir sind auf PLURIO-net:
Kultur in der Großregion |
culture dans la grande région


 "We are made to communicate and express.
That's what film is about"!

Alejandro G. Inarritu

Zum Kinder- und Familienkino

 
* Alle unsere Vorstellungen beginnen grundsätzlich 15 Minuten nach der angegebenen Zeit (außer So. 16 Uhr, beim Senioren- und beim Kinderkino) Bei Unstimmigkeiten u. ä. bitte Mail an kinowerkstatt@gmx.de schreiben!
 

  Fr.28.6. Sa.29.6.  So30.6.  Mo.1.7.

Am wilden Fluss

 20:00  20:00  20.00  18:00

Die Wiese – Ein Paradies nebenan

       20:00


  Fr.28.6. Sa.29.6.  So30.6.  Mo.1.7.

Am wilden Fluss

 20:00  20:00  20:00 18:00

 

ab Jahre
 ca. 112 Min.


"Am wilden Fluss"

(USA, 1994, Originaltitel: River Wild), Regie: Curtis Hanson mit Meryl Streep, David Strathairn, Kevin Bacon, Joseph Mazello, John C. Reilly, Filmmusik: Jerry Goldsmith.

Eine großartige Schauspielerin feierte letztes Wochenende ihren 70 Geburtstag: Meryl Streep. Die Kinowerkstatt gratuliert und zeigt sie in einem ihrer besten Filme, passend zum Schulferienbeginn.

In dem Abenteuerfilm „Am wilden Fluss” von 1994 ist Meryl Streep als starke, allen Gefahren gewachsene starke Frau zu sehen. Gail (Streep) unternimmt mit Ehemann Tom (David Strathairn) und Sohn Roarke (Joseph Mazzello) eine Wildwasserfahrt. Doch was als harmonischer Abenteuerurlaub geplant war, entwickelt sich für die Kleinfamilie schon bald zu einem Horrortrip.
Die Dreharbeiten, die genauso abenteuerlich waren wie der fertige Film, fanden vor allem in Oregon und Montana statt, unter anderem im Glacier-Nationalpark. Es entstanden grandiose, farbenprächtige Landschaftsaufnahmen und packende Wildwasserszenen.  Regissuer Curtis Hanson setzte dabei auf größtmögliche Spontaneität und verarbeitete sogar unvorhergesehene Zwischenfälle bei den Stunts. Und vor allem Meryl Streep bewies, dass sie nicht nur gewohnt charakterstark agieren kann, sondern auch mit den harten Drehbedingungen bestens zurecht kam, dass sie eine gute Schauspielerin ist, die einfach vieles spielen kann. Bis auf wenige Ausnahmen übernahm sie sämtliche Stunts selbst. Dies wurde 1995 mit einer Golden Globe-Nominierung honoriert.

 

 zurück  

 



  Fr.28.6. Sa.29.6.  So30.6.  Mo.1.7.

Die Wiese – Ein Paradies nebenan

       20:00

 

ab - Jahre
 ca. 85 Min.


“Die Wiese – Ein Paradies nebenan“
(Deutschland 2019) R: Jan Haft


Zu einer Expeditionn durch die heimische Blumenwiese lädt die Kinowerkstatt St. Ingbert am kommenden Wochenende ein. Denn um zu seiner Lieblingswiese zu gelangen, muss man nur einen Schritt machen, so Jan Haft, ein international prämierter Naturfilmer. Mit der neuen Kino-Dokumentation “Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ (Deutschland 2019) will er auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam machen.  

Den ersten Film drehte er mit zwölf, über seine Schlangen. mit der neuen Kino-Dokumentation “Die Wiese – Ein Paradies nebenan“ kommt er jetzt erfolgreich in die Kinos. Um zu seiner Lieblingswiese zu gelangen, muss Jan Haft nur einen Schritt machen, denn die liegt „direkt vor der Haustür“. Hier wachsen „Margeriten, Flockenblumen und Ehrenpreis“. Und diese Wiese ist auch ein Erlebnis für Ohren und Nase. „Es ist nicht nur bunt und vielfältig, ich höre auch ganz viele verschiedene Stimmen. Und es riecht ganz vielfältig nach unterschiedlichen Parfüms. Die ganzen Blumen haben ja unterschiedliche Gerüche, um auf sich aufmerksam zu machen." (Jan Haft)

Manche Filme kommen gerade zur richtigen Zeit ins Kino. »Die Wiese – Ein Paradies nebenan« ist so ein Film. Wer besser verstehen will, warum das erfolgreiche bayerische Volksbegehren zum Insektenschutz, das medienwirksam den Schutz der Bienen fordert, aber natürlich alle Insekten meint, weit über Bayern hinaus so wichtig ist, wird um ihn nicht herumkommen!

"Ja, man muss diese Vielfalt sehen, den Reichtum einer Blumenwiese erst begreifen, um zu verstehen, was hier verlorengeht. Das alles beschreibt Haft präzise; und er gibt auch Hinweise, wie sich die Entwicklung aufhalten ließe. Denn er gibt nicht allein den Bauern die Schuld daran. Wirtschaftlichkeit gilt fast überall als Gradmesser des Fortschritts und treibt auch sie zu vermeintlicher Effizienz.
Und gilt das nicht selbst für das Kino? Die Blockbusterpolitik der letzten Jahrzehnte hat manchen Zuschauer in die Programmkinos vertrieben. Und Naturfilme wurden als Familien- oder Kinderkino ins Nachmittagsprogramm verdrängt. Vielleicht finden sich ja doch noch Kinos, die wieder Vielfalt zulassen und einem Naturfilm wie »Die Wiese« im Abendprogramm einen Raum geben. Denn solche Filme brauchen wir alle – nicht nur die Kinder." (Udo A. Zimmermann, epdfilm)

 

 zurück  

 





 

Bienvenu, welcome, willkommen!

 


Wünschen Sie, dass wir Ihnen unser aktuelles Programm jede Woche per Mail zuschicken, schreiben Sie einfach an kinowerkstatt@gmx.de !

Kennen Sie schon....   für Infos auf das Logo klicken!

 

 Für die Klimatisierung während der heissen Tage danken wir der Fa. Pfeifer, Blieskastel!



 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


Wir gratulieren!
Filmpreis Filmpreis für Andreas Dresens "Gundermann"!

----------------



Top - Jazz in La Petite Pierre !

----------------


...bald !


----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!