Film-Datenbank

  • Home /
  • Film-Datenbank /
  • Leo Kornbrust - Der Plan des Bildhauers: Eine Straße des Friedens

Leo Kornbrust - Der Plan des Bildhauers: Eine Straße des Friedens

Land: Saarland | Jahr: 2013 | ca. 28 Minuten | FSK: ab  12 Jahre

Ein Film von Gabi Heleen Bollinger, SR-Produktion, Redaktion: Ursula Thilmany-Johannsen ÖRR - Beitrag, Saarländischer Rundfunk, ARD

Otto Freundlich, war deutsch-jüdischer Maler und Bildhauer in Paris. Freundlich hatte die Vision einer Weltgemeinschaft und wollte Skulpturenstraßen durch Europa bauen. Seit Jahrzehnten arbeitet der Bildhauer und frühere Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München, Leo Kornbrust, an einer Skulpturenstraße von Paris bis Moskau im Sinne von Otto Freundlich. An dem Vorhaben beteiligen sich Künstler und Bildhauersymposien aus ganz Europa. Mehr als sechshundert Skulpturen sind so bisher entstanden.
Gabi Heleen Bollinger hat Leo Kornbrust bei der Realisation seiner Utopie beobachtet und ihn auf seinen Reisen begleitet. Für sein Projekt hat sich Kornbrust an die Lebensorte des ermordeten Bildhauers begeben: Eine verlorene Spur wird wieder entdeckt. Ab 1940 verbarg er sich mit seiner Frau in dem Pyrenäen-Dorf Saint-Martin-de-Fenouillet. 1943 wurde er denunziert, verhaftet und in Sobibor ermordet. Kornbrust trifft den Enkel des Kollaborateurs, der ihn verraten hat: Der Enkel ist heute selbst Maler und will an der Straße des Friedens mitarbeiten....

Jetzt Mitglied werden!

KINOWERKSTATT

Die Kinowerkstatt St. Ingbert ist eine nichtkommerzielle Spielstelle, die sehenswerte aktuelle sowie kulturell und filmgeschichtlich wichtige Filme zeigt.

KONTAKT

Pfarrgasse 49
D-66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880