Orchestra Wives

(USA 1942) Regie: Archie Mayo, mit George Montgomery, Ann Rutherford, Glenn Miller, Lynn Bari, Cesar Romero, Carole Landis, Virginia Gilmore u.a.


ab  Jahre
ca. 98 min.

„Orchestra Wives“

Die Kinowerkstatt St. Ingbert huldigt ein weiteres Mal der Swing-Musik von Glenn Miller ! Swing-Musik ist der Inbegriff von purer Lebensfreude, die in den USA Ende der 20er bis Mitte der 40er Jahre u.a. durch Bigbands von Duke Ellington, Benny Goodman, Count Basie und Glenn Miller in den Tanz- und Konzertsälen populär gemacht wurde.

Gezeigt wurde bereits an Weihnachten die 1954 entstandene Lebensgeschichte „The Glenn Miller Story“. Jetzt folgt die Komödie „Orchestra Wives“ (Musikerfrauen), der 1942 entstand. Der Film wurde fast 60 Jahre nicht mehr in Deutschland gezeigt. Er läuft im Originalton mit deutschen Untertiteln.

Glenn Miller schloss 1941 – auf dem Höhepunkt seiner Karriere – mit dem Filmstudio 20th Century Fox einen Vertrag über zwei Filme ab. Vor allen der Song "Chattanooga Choo Choo" aus dem ersten Film „Sun Valley Serenade“ mit dem norwegischen Eislaufstar Sonja Henie steigerte den Bekanntheitsgrad der Band. 1942 wurde dann „Orchestra Wives“ (Musiker-Frauen) gedreht. Der Film, schildert das verwickelte Tournee-Leben der Bigband, wo natürlich Liebesgeschichten eine große Rolle spielen:

Die beliebte Swing-Band von Gene Morrison geht wieder auf Tour, was deren Mitglieder aber eher unzufrieden hinnehmen. Schließlich spielt man während der mehrwöchigen Tour fast jeden Tag in einer anderen Stadt, was zu anstrengenden Reisen und bitteren Streitereien – insbesondere bei den verheirateten Bandmitgliedern – führt. Unbesorgt sind dagegen Trompetenspieler Bill Abbott und der Pianist Sinjin Smith, die als Junggesellen nichts von der Ehe halten und lieber den jungen Mädchen nachlaufen, welche zu den Konzerten gehen. Eine von ihnen ist das Kleinstadtmädchen Connie Ward, das auf Einladung des um ihre Liebe bemühten Barkeepers Cully zu einem der Gene-Morrison-Konzerte kommt. Trompetenspieler Bill sieht das hübsche, nette Mädchen und holt sich – nachdem sie sich anfangs gewehrt hat – einen Kuss. Auch Connie ist von dem attraktiven Musiker begeistert....

Die Original- Bigband ist dort mit schauspielerischen Rollen in den Film integriert. Einer der Musik-Titel des Filmes  - „I’ve got a gal in Kalamazoo“ - wurde 1942 für den Oscar in der Kategorie „Bester Song“ nominiert.



Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


Gehen weiter:

----------------

Konzert und Film: 24.11. um 19 Uhr!

 

----------------




----------------



-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!