Mary Poppins Rückkkehr

(USA 2018) Regie: Rob Marshall, mit Emily Blunt, Ben Whishaw, Pixie Davies, Joel Dawson, Nathanael Saleh, Lin-Manuel Miranda, Emily Mortimer, Julie Walters, Colin Firth, Meryl Streep, Angela Lansbury, Dick Van Dyke.

Le bonheur

ab  Jahre
 ca. 120 Min.

 

"Mary Poppins Rückkkehr"

Ein Jahr nach dem Tod seiner Frau steckt der dreifache alleinerziehende Vater Michael Banks (Ben Whishaw) - der kleine Junge aus dem ersten „Mary Poppins“-Film - in schweren finanziellen Nöten. Es bleiben nur noch wenige Tage, um eine aufgenommene Schuld an die Bank von William Weatherall Wilkins (Colin Firth) zurückzuzahlen, ansonsten wird das Haus gepfändet. Die immer größer werdenden Sorgen bringen es auch mit sich, dass der sonst so fantasie- und spaßliebende Michael seine Kinder ausschimpft, sie mögen doch endlich Vernunft annehmen. Kein Wunder also, dass da während eines Sturms das magische Kindermädchen Mary Poppins (Emily Blunt) an einem alten Basteldrachen herangeschwebt kommt. Und wenn sie sagt, dass sie gekommen sei, um sich um die Banks-Kinder zu kümmern, dann meint sie damit weniger die buchstäblichen Kinder Anabel (Pixie Davies), John (Nathanael Saleh) und Georgie (Joel Dawson), sondern vielmehr Michael und seine ebenfalls längst erwachsene Schwester Jane (Emily Mortimer)...

epdFilm: "Nach wie vor ist der Film eine bunt bewegte London-Postkarte. In einer psychedelischen Planschpartie taucht die Nanny mit den Kindern im Schaumbad in eine Unterwasserversion des Alltags. Statt wie einst Pflastermalereien dienen nun Porzellanmalereien als Einstieg in eine Biedermeier-Welt mit sprechenden Tieren im grafischen Disney-Zeichentrickstil der sechziger Jahre. Der vor Lachen in die Luft gehende Onkel Albert bekommt mit Cousine Topsy eine würdige Nachfolgerin: mit einer anarchischen Kopfübernummer erweist sich Meryl Streep einmal mehr als unerschrockene Rampensau... In einem rührenden Cameo erscheint Vorgänger Dick Van Dyke, jetzt real so gebrechlich wie in seiner einst greisenhaften Zweitrolle als Bankdirektor."

 
 

  


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

...


Diese und die nächste Woche !


André Heller

----------------


..So finden Sie uns !"


Navi: Zum Parkplatz Eingabe "Hemmersweiher 1"

----------------


Wir gratulieren!
Filmpreis Filmpreis für Andreas Dresens "Gundermann"!

----------------



Top - Jazz in La Petite Pierre !

----------------




-------------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------


Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!
--------------



Bernhard Wicki-Friedensfilmpreis für "Elser"!
weiter..

-------------------

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


------------------





Auf Einladung von Béla Tarr haben sich Festival-Verantwortliche von Cannes und Berlin sowie Arte-France-Chef Michel Reilhac bei einer Pressekonferenz für die Verteidigung des ungarischen Kinos eingesetzt. News »

--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:


















------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!