Über Grenzen

Regie, Kamera & Schnitt: Johannes Meier, Co-Regie, Drohnen- & Steadycam: Paul Hartmann, Musik: Fabian Kratzer, Titel- & Kartengrafik: Diana Köhne, Produktion: Johannes Meier / streetsfilm.

 

ab -Jahre
 ca. 110 Min.


Bikerin zu Gast in der Kinowerkstatt !

"Über Grenzen"

Am Donnerstag, den 26. September, zur Seniorenkinozeit um 16 Uhr läuft in der Kinowerkstatt St. Ingbert der Film "Über Grenzen" (Deutschland, 2019, 110 Minuten), die Hauptdarstellerin des Films iund Regisseur Johannes Meier sind persönlich anwesend: Mit 64 erfüllt sich die äußerst fitte Rentnerin Margot Flügel-Anhalt einen lang gehegten Traum, steigt das erste Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und düst los. Vier Zeitzonen, 18 Länder, 117 Tage, 18.046 Kilometer: Es ist eine Mammutreise, die Margot Flügel-Anhalt in "Über Grenzen" durch Osteuropa und Zentralasien antritt – allein auf einem Motorrad, einer 125er Reiseenduro von Honda – aber ohne Motorradführerschein.

Nun begibt sich Margot Flügel-Anhalt erneut auf eine Reise – diesmal durch Deutschland: Am Donnerstag, den 26. September, um 16 Uhr ist Margot Flügel-Anhalt zu Gast in der Kinowerkstatt St. Ingbert und berichtet vor der Filmvorführung persönlich von ihren Erlebnissen.

„Der Aufbruch ist das Schwierigste. Das Unterwegssein ist leicht und schön.“, sagt Margot Flügel-Anhalt.

Los ging es in ihrem Dorf in Nordhessen und danach 117 Tage und 18.046 Kilometer lang durch Osteuropa und Zentralasien. Die Bikerin überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen fremder Sprache und Kultur – und vor allem ihre eigenen: Allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, vorbei an atemberaubend schönen wie rauen Landschaften, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch u.a. Polen, Ukraine, Tadschikistan, durch den Iran und die Türkei.
Nach erfolgreichen Kinodokumentarfilmen wie z.B. "Weit", "Expedition Happiness" oder "Pedal the World" fügt "Über Grenzen" dem populären Genre des Reisefilms ein weiteres Abenteuer hinzu: Die Filmemacher Johannes Meier und Paul Hartmann haben eine abenteuerlustige Frau begleitet, die während ihrer Tour außer geografischen auch kulturelle und immer wieder physische Grenzen überwindet. ÜBER GRENZEN zeigt eindrucksvoll, dass es nur ein wenig Mut braucht, um auch im Alter neue Wege zu erkunden.

 zurück

  


Zurück
 
Kinowerkstatt
Pfarrgasse 49
66386 St. Ingbert

Tel: 06894 36821 (Büro)
Mobil: 0176 54461046
Fax: 06894 36880

E-Mail: kinowerkstatt@gmx.de




Aktuell

Was läuft? Was lief?

Open-Air Fideliswiese



----------------

"Filmmusicals von Gershwin & Co" (September - Dezember)


----------------


Lodderbast- Kino, Hannover

Der spannendste Kinoort in Deutschland !
----------------




----------------

Reihe: "Jazz im Film"!
Programm als pdf
----------------

Quelle: programmkino.de

--------------


----------------




Die wolf-kinos!
----------------------


----------------------



Freddy Krüger auf dem Weg in die Kinowerkstatt!

...probelesen - abonnieren!

----------------------



-----------------------


Neue Rubrik: Fundsachen:



...klicken und finden!
--------------------

Aktuelles Programm!


-------------------



Roland Klick:
Außenseiter des deutschen Films

Zwei Filme:
Deadlock und
White Star
+ Sandra Prechtels Porträt
"Roland Klick - The Heart
is a Hungry Hunter"
zu
seinem 75. Geburtstag!
..in der Mediathek 3sat!

------------------

Filmpolitik:

drop-out-cinema- Gründer Jörg van bebber

Drop-out cinema-Verleih gegründet!


--------------------

Welche Filme laufen wo im Saarland

Film und Kinosuche im Saarland

-------------------

Die Kinowerkstatt St. Ingbert wird gefördert von:














------------------


Das Programm der Cinemathèque Luxemburg!
-----------------
Zitat der Woche:
"Wenn wir einen Film von Kaurismäki gesehen haben, sind wir jedesmal wieder froh!" (Ulrich und Erika Gregor im Interview)
-----------------
Buch - Tipp!

---------------

Online - Kino



Im "online-Kino" sind Filme zu sehen, die nicht im Kino gezeigt werden dürfen!